Donnerstag, 19. Oktober 2017
Feuerwehrgerätehaus Neubau
klicken Sie hier!

16-10-2017 - Wir bitten um Eure Unterstüztung

Hofkirchen. Bei vier Einbrüchen am Wochenende im Gemeindegebiet von Hofkirchen und in Hofkirchen selbst entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Eurobereich. Gestohlen wurden überwiegend Werkzeugmaschinen im Gesamtwert von mehreren tausend Euro.

Ein oder mehrere unbekannte Täter drangen in der Zeit zwischen Freitag, 13.10.17 und Montag, 16.10.17 in Hofkirchen in eine Firma und im Ortsteil Garham in das neue Feuerwehrhaus und in einen Rohbau ein. Außerdem brachen sie in dem Zeitraum im Ortsteil Leithen zwei Baucontainer auf. Gestohlen wurden überwiegend Werkzeugmaschinen der Marke Makita, sowie dazugehörende Akkus. Der Wert der Beute und der entstandene Gesamtsachschaden beträgt jeweils mehrere tausend Euro. Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge festgestellt? Wo sind die Werkzeugmaschinen aufgefallen oder wo wurden sie zum Kauf angeboten? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Vilshofen, Tel. 08541/9613-0.

Quelle: pnp.de

14-09-2017 - Feuerwehr Jugend kann auch den Ernstfall

Nachwuchs-Übung des KBM-4.3-Bereichs – Neun Mannschaften im Einsatz

 
Stärke - und das nicht nur zahlenmäßig – demonstrierten die Jugendlichen aus neun Feuerwehren bei der Gemeinschaftsübung, in der es um einen angeblichen Brand der Grundschule Windorf ging. Foto Schmidt

Windorf. „Wie gewappnet sind wir im Ernstfall?“, „Welchen Ausbildungsstand haben wir?“ – Fragen wie diese werden regelmäßig im Bereich 4.3 von Kreisbrandmeister Georg Stelzer in diversen Übungen beantwortet. In allen dazugehörenden Feuerwehren wird akribisch der Fokus auf einen gut ausgebildeten, engagierten Nachwuchs gelegt. Vorstandschaften, Kommandanten und vor allem die Jugendwarte erweisen sich auch außerhalb des Feuerwehrdienstes als fantasievolle Animateure, um auch die Jugendlichen für die älteste Bürger-Hilfsorganisation zu begeistern. Das zeigte sich bei der jüngsten Übung in Windorf, zu der der Wehr-Nachwuchs aus Rathsmannsdorf, Garham, Schwarzhöring, Gaishofen, Otterskirchen, Eging, Hofkirchen, Aicha und Windorf antrat.

Weiterlesen

13-09-2017 - Moderne Technik für Feuerwehr

Atemschutz-Übungsanlage der Vilshofener Löschkräfte rundumerneuert – Sie ist landkreisweit einzigartig



Die Ersten, die den modernisierten Parcours durchliefen, waren Christian Hirsch (v.l.) und Sebastian Wimmer von der Feuerwehr Ortenburg. Er sei jetzt herausfordernder, meinten die beiden Kameraden, die hier schon seit vielen Jahren trainieren. − Fotos: Maier

Vilshofen. Zwischen Vergangenheit und Zukunft der Feuerwehr Vilshofen liegen nur ein paar Stufen: Während man im Erdgeschoss des Feuerwehrzentrums eine hölzerne Feuerwehrspritze aus dem 19. Jahrhundert bestaunen kann, findet man im Keller jede Menge digitale Technik. Sie ist seit kurzem Teil der Übungsanlage für Atemschutzträger, die in den vergangenen Monaten rundumerneuert und am Montagabend bei einem Festakt mit Vertretern des Feuerwehrwesens und der Kommunalpolitik wiedereröffnet wurde. Danach kamen die ersten Feuerwehren, um mit der Anlage zu arbeiten: Wer bei einem Einsatz als Atemschutzträger mitwirken möchte, muss sie einmal jährlich erfolgreich durchlaufen.

Weiterlesen