Freitag, 24. Mai 2019

16-03-2019 - Endlich ist es da, das neue Fahrzeug

Feuerwehr Garham holt neuen Gerätewagen ab – Von Kameraden und Bürgern empfangen
Von Franz X. Eder

2019 03 16 Endlich ist es da Gruppenfoto
Große Freude: Armin Schüpfer (v.l., Meister Elektrotechnik Fahrzeuge), Kommandant Erwin Schöfberger, Christoph Huber, begleitender Konstrukteur, Projektleiter Christian Öller, Bürgermeister Willi Wagenpfeil, Paul-Geschäftsführer Walter Pötzinger, Vorsitzender Ludwig Zitzelsberger und die Garhamer Delegation bei der Fahrzeugübergabe in Albersdorf. −Fotos: Eder
Garham. Eine lange Vorgeschichte hat die Beschaffung des Gerätewagens Logistik 1 – im Fachjargon mit dem Kürzel "GWL-1" bezeichnet – für die Feuerwehr Garham. Vor allem Kommandant Erwin Schöfberger hat unzählige Stunden in das Projekt investiert. Im vergangenen August schließlich hat der Markt Hofkirchen den Zuschlag an die Firma Paul Nutzfahrzeuge in Vilshofen erteilt. Mit einer "notwendige Ergänzung" der Garhamer Fahrzeugausstattung begründete der Marktrat damals seine einstimmige Entscheidung.

Weiterlesen

08-03-2019 - Niederbayern Premiere

Landesjugendfeuerwehr-Ausschuss tagt in Garham
von Franz X. Eder

2019 03 08 Niederbayern Premiere Gruppenfoto
Gruppenbild anlässlich der Arbeitstagung: Ehrengäste und der Landesjugendfeuerwehr-Ausschuss haben sich im Gerätehaus der Feuerwehr Garham getroffen. −Foto: Franz-Xaver Eder

Garham. Premiere im neuen Feuerwehrgerätehaus in Garham: Der Landesjugendfeuerwehrausschuss, ein wichtiges Organ der Jugendfeuerwehr Bayern, tagte erstmals in Niederbayern. Der örtliche Kreis- und Bezirksjugendwart Niederbayern Robert Anzenberger aus Sandbach hatte diese Tagung nach Garham vermittelt.

Der Landesjugendfeuerwehrausschuss besteht aus den sieben Bezirksjugendfeuerwehrwarten, dem Landesjugendsprecher, den Fachbereichsleitern und der Landesjugendleitung. Dieses Gremium trifft alle wichtigen Entscheidungen während der laufenden Amtsperiode. Mit dabei waren auch die jeweiligen Stellvertreter.

Weiterlesen

07-03-2019 - Anstrengend und lehrreich

27 Teilnehmer bei dreitägigem Lehrgang – Gute Noten für die Prüflinge
von Franz X. Eder
 
27 Ausbildungsteilnehmer erlernten die grundlegenden Kenntnisse für den aktiven Feuerwehrdienst und absolvierten erfolgreich die Zwischenprüfung auf dem Feuerwehrgelände in Tiefenbach. Mit dabei waren Kreisbrandmeister Hans Söldner und Kommandant Robert Ebner (v.r.). −Foto: Eder

Tiefenbach. Gut geschulte Feuerwehrleute sind neben modernen Einsatz-Geräten unabdingbare Voraussetzung zu effizienter Brandbekämpfung und technischen Hilfeleistungen. In regelmäßigen Abständen werden Ausbildungsmodule angeboten. 

Ein Truppausbildungsbasismodul fand an drei Samstagen auf dem Gelände der Feuerwehr Tiefenbach statt. Kreisbrandmeister Hans Söldner hatte die Grundausbildungsleitung übernommen, wobei ihm ein elfköpfiges Ausbilderteam, ein Rettungsdienst und Gruppenführer der Tiefenbacher Wehr zur Seite standen.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen